Augmented Reality (AR) verändert die Art und Weise wie wir Informationen untereinander austauschen. Die Technologie, welche hinter AR ist, steckt noch in den Kinderschuhen, der Begriff spätestens seit Pokemon Go jedoch in aller Munde. Neben Aufklärungsarbeit im Markt muss auch viel Forschung auf technischer Seite betrieben werden. Es gilt dabei stets herauszufinden was möglich ist und was nicht. Mit dem Apple AR Kit, welches Ende 2017 auf den Markt kam, können wir uns einer guten Grundlage bedienen, um AR im Massenmarkt zu testen – es entsteht Droppar.io.

Droppar.io bringt digitale 3D Modelle einfach und schnell in die reale Welt. In 3 einfachen Schritten kann der User ein 3D Modell auf droppar.io rauf und auf ein AR fähiges Gerät herunterladen. Eine Art virtuelle Teleportation. Droppar.io verbindet die physische mit der unglaubliche Welt von Augmented Reality – eine Eigenentwicklung von bitforge in Kooperation mit netcetera. Die App befindet sich noch im Prototype Status und wird laufend weiterentwickelt. Momentan ist Sie für die Microsoft Hololens und für AR Kit fähige Geräte erhältlich und auf das BIM Thema fokussiert. Wir melden uns mit weiteren News.