Wir melden uns zurück aus den Winterferien mit viel Elan und neuen Ideen. Ein weiteres Augmented Reality Projekt ist im Gange. Diverse Workshops zum Thema Augmented- und Virtual Reality werden zur Zeit durchgeführt bzw. sind in Planung. Ein gelungener Start ins 2018.

Kurz vor Ende Jahr machte auch der Markt für AR Hardware einen schon lang versprochenen Sprung. Magic Leap kündigte seine erste AR Hardware Lösung, die Magic Leap One Creators Edition an. Das Unternehmen machte in den vergangenen Monaten bzw. Jahren vermehrt Schlagzeilen. Von Google, Ali Express, J.P. Morgan und Co. erhielt das Start Up aus Florida insgesamt fast 2 Milliarden Dollar Finanzierung –  ohne je ein Produkt auf den Markt gebracht zu haben. Insgesamt soll das Unternehmen bereits 150 Patente angemeldet und eine eigene revolutionäre Lichtfeld Technologie, zur Anzeige von digitalen Inhalten entwickelt haben. Entsprechend sind unsere Erwartungen an die Hardware, welche aus einer Brille (Lightwear), einem tragbaren Computer (Lightpack) und einem Controller (Control) besteht. Wie die Microsoft Hololens und die Meta 2 soll sie mit SLAM Tracking funktionieren und zusätzliche Kameras enthalten. Was Microsoft erst für die Hololens 2 vorgesehen hat, hat Magic Leap bereits eingebaut – ein Machine Learning Chip. Ob es Zukunftsmusik oder lediglich ein Me Too Produkt ist, wird sich bei einem User Test zeigen. Eines muss man vorweg nehmen, die Marketing Abteilung von Magic Leap hat in den vergangenen Jahren ganze Arbeit geleistet. Vor allem die einfache und dynamische Interaktion mit den 3D Inhalten, sowie die Flüssigkeit mit welcher die Bilder gerendert werden, machen uns neugierig. Hier ein eindrückliches Video dazu: Magic Leap Concept Video. Das genaue Release Datum ist noch nicht bekannt. Es soll jedoch die Art und Weise wie wir über Augmented Reality denken und wie wir mit 3D Inhalten interagieren, revolutionieren. Bleibt gespannt, wir halten Euch auf dem Laufenden.