Nach wie vor ist Amanzivison enorm erfolgreich. Im Spiel des Hilfswerks von WorldVision wird seit bald eineinhalb Jahren fleissig Wasser gesammelt, um Brunnen in Mosambik zu bauen. Nun beteiligt sich auch der ostschweizer TV-Sender Tele Top an der Aktion. Gemeinsam mit RIMUSS starten sie eine Sendungsreihe zu WorldVision und fordern die Zuschauer auf, via Web-Game Wasser für einen weiteren Brunnen zu sammeln. Dieser wird von RIMUSS gesponsert, sobald genug Wasser zusammen gekommen ist. Ein Brunnen, der einem ganzen Dorf Zugang zu frischem und sauberem Wasser ermöglichen wird.

TELE TOP wird das alles ab Ende März verfolgen und in täglichen News-Sendungen über die Projektarbeit von World Vision in Mosambik berichten. Sechs Brunnen konnten durch Amanzivison bereits gebaut werden, der nun siebte Brunnen wird finanziert von RIMUSS. Das von bitforge entwickelte Spiel Amanzivison ist erhältlich für iPhone und Android und ebenfalls spielbar im Web.